Unser Ausflug in die Tanzschule Riemer

Am Mittwoch den 05.09.2018 haben wir, die Event Klasse, die Tanzschule Riemer in Wedel besucht. Dazu muss man wissen, dass wir alle gar nicht wussten was wir machen oder wo wir hingehen, denn Frau Rude hat diesen Tag organisiert und es war eine Überraschung. Also wurden wir um 9:45 Uhr etwas verängstigt von Fr. Rude am Bahnhof Wedel abgeholt. Nach einem  ca.15  minütigen Fußweg durch die Wedeler Einkaufsstraße haben wir unser Ziel, die Tanzschule Riemer, erreicht. Bei den meisten brach erstmal Panik aus , einige Schüler wollten sogar lieber in die Elbe springen , aber vor Ort wurden wir schon freudig von unserem Tanzlehrer Marcel, erwartet. Als erstes hat uns Marcel erklärt, was uns heute erwartet und das wir keine panische Angst haben sollen nur, weil wir heute tanzen würden. Wir begonnen mit dem Grundschritt vom Discofox.  Und es war gar nicht so schrecklich wie erwartet. Es hat sogar ziemlich Spaß gemacht. Und einfach war es auch. Zwei Schritte vor und ein „Tip“ mit dem Fuß und zwei Schritte rückwärts und ein „Tip“ mit dem Fuß. Während wir wie verrückt vorwärts und rückwärts liefen und dann noch eine Drehung dazu übten,  wechselte sich auch noch der Tanzpartner/in ständig im Kreis. Und es kam eigentlich jeder gut zurecht. Nach guten 45 min Partnertausch und Drehungen hatten wir eine kurze Pause. Danach haben wir in zweier Gruppen einen Bogen mit jeweils 3. möglichen Tanzarten ausgefüllt. Auf dem sollten wir dann den jeweilig vorgeführten Tanz ankreuzen den Frau Rude und Marcel vor uns aufs Parkett gelegt haben. Wir waren alle samt schwer beeindruckt von dieser Tanzeinlage. Danach waren wir wieder dran. Es ging weiter mit einer leichten Choreographie zu dem Lied „Clap Snap“. Währenddessen hat Frau Rude die Bögen ausgewertet. Als die Choreo ein bisschen saß haben wir sie 3 mal getanzt, was wirklich Spaß gemacht hat. Nach der Choreo haben wir dann auch noch den Grundschritt des langsamen Walzers geübt. Der war schon ein wenig schwerer. Vor allem, weil ja nach wie vor der Tanzpartner wechselte und jeder damit besser oder schlechter klar kam. Zum Abschluss haben wir noch ein Klassenfoto mit Accessoires gemacht und zum letzten mal „Clap Snap“ getanzt.

Unser Fazit von dem Tag: Tanzen mit der ganzen Klasse bringt auf jeden Fall Spaß und ist gar nicht so schrecklich, wie wir alle am Beginn des Tages dachten.

 

Ein Text von Isabel Marie Rinne, 9c

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.